Hawaii – Aloha und Mahalo

Der Flug nach Hawaii ist auf Grund einer Schlechtwetterfront etwas turbulent. Bei unserer Zwischenlandung auf den Weihnachtsinseln erlebe ich zum ersten Mal wie 20 DEA-Beamte (Anm. d. Red.: Amerikanische Drogenfahndung), mit Spürhunden das Flugzeug stürmen und komplett auseinander nehmen. Meine TicTacs haben sie trotzdem nicht gefunden. Alison ist noch immer ziemlich im Redefluss und stoppt auch nicht als ich vor Müdigkeit meine Augen nicht mehr offen halten kann und einschlafe. Am Flughafen in Honolulu angekommen fragt sie mich wie meine weiteren Pläne aussehen. Ich entgegne ihr, dass ich erst einmal die nächsten 4 Tage in Honolulu bleiben werde und dann weiter nach Maui fliege. Sie rät mir dazu mein Vorhaben zu ändern um nach Kauai, der angeblich schönsten Insel Hawaii´s zu reisen, wo sie ein Haus hat in das sie mich einlädt. Ich danke ihr und sage, dass ich gerne darüber nachdenken werde. Wir verabschieden uns und ich nehme den Shuttlebus zu meinem Hostel, direkt am Waikiki-Beach in Honolulu gelegen.

Continue reading